HNO Kiel-Wik
Praxis für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Logo HNO Kiel-Wik



Liebe Patientin, lieber Patient,

wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Website.

Wir bieten Ihnen als Gemeinschaftspraxis ein umfangreiches Leistungssprektrum auf dem Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Schlafmedizin. Unsere Website soll Ihnen unsere Praxis näher bringen, Ihnen zeigen wie unser Praxissystem funktioniert und welche Leistungen wir Ihnen anbieten können.

Bitte beachten Sie, dass in der Praxis ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (frische OP-Maske oder FFP-2/3-Maske ohne Auslassventil) getragen werden muss. Ein sog. Face-Shield bietet keinen ausreichenden Schutz, bitte verwenden Sie diese nicht. Auch bei "Maskenbefreiung" bitten wir Sie für die Dauer des Praxisaufenthaltes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Sie schützen damit ihre Mitmenschen und das Personal der Praxis. 

Sie haben hier die Möglichkeit Termine online zu vereinbaren und erhalten Informationen über den Behandlungsablauf. Wenn Sie Anregungen oder Kritik haben, nutzen Sie gerne unser Feedback-Formular. Wenn Sie einen Termin absagen müssen, können Sie das per SMS über 0157 30 727 808 oder über dieses Formular erledigen.

Bitte beachten Sie die Informationen zu den COVID-19-Impfungen. 


Ihr Team der HNO Kiel-Wik 


Information zu den Corona-Impfungen


 

Neuigkeiten aus der Praxis


Zurück zur Übersicht

30.08.2021

Impfungen gegen SARS-Cov-2 (COVID 19)

In den vergangenen Monaten haben wir hunderte Menschen im Rahmen der Zulassung gegen COVID-19 geimpft. Das Praxisteam ist mit großem Engagement vorgegangen und es war gut, dass wir unseren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten konnten.
Die Nachfrage nach den Impfungen ist nun so weit zurückgegangen, dass wir zunächst keine weiteren Impftermine anbieten. Die Schwierigkeit besteht bei den Impfungen vor allem darin, dass es keine Einzeldosis-Spritzen gibt, sondern jede Spritze aus einer Ampulle aufgezogen werden muss. Es sind immer 5-6 Impfungen in einer Ampulle. Wenn nicht also 5 Menschen am gleichen Tag für eine Impfung zur Verfügung stehen, muss der nicht verabreichte Impfstoff verworfen werden.
Wenn sich die Nachfrage nach Impfungen wieder erhöhen sollte, werden wir sicher wieder in die Impfkampagne einsteigen.



Zurück zur Übersicht



Bereitschaftsdienst der HNO-Ärzte

Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Schleswig-Holstein

An den Wochenenden und Feiertagen von 10-12 Uhr, sowie Mittwochs und Freitags von 16-18 Uhr gibt es einen HNO-Ärztlichen Bereitschaftsdienst. 

Sie erreichen diesen unter der Rufnummer 116 117

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie die 112.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst findet Montags, Dienstags und Donnerstags von 18-8 Uhr, Mittwochs und Freitags von 13-8 Uhr und an den Wochenenden ganztags statt. 

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Rufnummer 116 117